Saltar al contenido

Glückwünsche zum 40. Geburtstag

Sie möchten einem ganz besonderen Menschen zum 40. Geburtstag gratulieren? Prima! Hier finden Sie eine Auswahl an Geburtstagsgrüßen zum vierten runden Wiegenfest. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums dürfen die Sprüche in Ihrer Karte natürlich auch gerne witzig und humorvoll sein, um dem Geburtstatgskind eine unvergessliche Erinnerung zu schenken.

Sprüche zum 40. Geburtstag

    • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Die beste Zeit deines Lebens erlebst du zwischen dem 40. und dem 50. Lebensjahr.
    • Alles Gute! Pflege die Kunst des Älterwerdens und ignorier das Alter einfach weg.
    • Du wirst heute nicht 40 Jahre alt, sondern zweimal 20 Jahre jung.
    • 40 Jahre sind heutzutage kein Alter mehr. Du darfst dich also noch jung fühlen und jeden Tag genießen.
    • Weißt du eigentlich, wie schwierig es war, 40 Kerzen auf der Geburtstagstorte unterzubringen? Für dich hab ich das aber gern gemacht. Alles Gute!
    • Ich wünsche dir nur das Beste zu deinem 40. Geburtstag. Genieße den Tag und verbring ihn mit Menschen, die dir etwas bedeuten.
    • Vergiss nicht, dass das Glück nicht mit dem Alter zusammenhängt, du kannst auch mit 40 noch jede Menge Spaß haben, vielleicht sogar jetzt erst recht.
    • Hoffentlich hast du eine Sonnenbrille parat. Die wirst du nämlich brauchen, wenn du den Kuchen mit den vielen Kerzen siehst.
    • In deinem Alter sind gute Freunde besonders wichtig. Sei froh, dass du mit ihnen deinen großen Tag feiern kannst.
    • Ich wünsche dir nur das Beste für dein 40. Ehrenfeste.
    • Wahnsinn! Du bist schon 40 Jahre und hast noch keine Falten oder Furchen. Du gehörst also sicher noch nicht zu den Alten.
    • Wir wünschen dir alles Gute zum runden Jubiläum, freu dich auf die nächsten 40 Lebensjahre.
    • Gratuliere! Jetzt bist du 40 und dich erwartet die schönste Zeit deines Lebens.
    • Ich wünsche dir zum 40. Geburtstag, dass die Sonne auch in den nächsten Jahrzehnten in dein Leben lacht.
    • Der 40. Geburtstag ist ein wichtiger Tag deines Lebens, den ich gern mit dir verbringe.
    • Gesundheit, Gelassenheit und Glück wünsche ich dir zum 40. Geburtstag, damit du die Widrigkeiten des Lebens nicht allzu ernst nimmst.
    • In 40 Jahren hast du viele unvergessliche Momente erlebt, ich wünsche dir, dass die Zukunft genauso fantastisch wird.
    • Ich wünsche dir zum 40. Geburtstag, dass die glücklichsten Tage der vergangenen Jahre die schlechtesten der nächsten Jahre sein werden.
    • Willst du lieber zweimal 20 oder viermal zehn sein? Also zweimal ein junger Erwachsener oder viermal ein Kind.
    • Gratuliere! Mit 40 Jahren stehst du nun mitten im Leben.
    • Dass du heute 40 geworden bist, ist kein großartiger Verdienst. Aber dass du bist wie du bist, ist einfach einmalig. Bitte bleib so.
    • Heute bist du 40 Jahre alt. Nimm das Alter einfach mit Humor und feiere noch kräftiger, als in den Jahren zuvor.
    • Alles Liebe und Gute zum 40.! Und freu dich drauf, das Leben wird dich in den nächsten Jahren noch vor viele Herausforderungen stellen.
    • Denk immer daran, dass die 40 nur eine Zahl ist und fast das ganze Leben noch vor dir liegt.
    • Du wirst heute 40 – na und? Mir ist egal, wie alt du bist, ich finde dich in jedem Fall genial.
    • Es hat immerhin 40 Jahre gedauert, bis du zur heutigen Perfektion gereift bist. Zu diesem Ergebnis kann ich dir nur gratulieren.
    • Ich wünsche dir zum 40. Geburtstag, dass sich all deine Wünsche erfüllen und du deine Träume verwirklichen kannst.
    • Mit 40 hast du schon viel erlebt, aber längst noch nicht alles. Das ist ein guter Grund, sich auf den Rest des Lebens zu freuen.
    • Ich wünsche dir Gesundheit für die nächsten 40 Jahre, Gelassenheit, Glück und dass du immer einen Grund zum Feiern findest.
    • Du musst dir zum 40. Geburtstag mit Sicherheit so manchen spöttischen Kommentar anhören. Deshalb wünsche ich dir ein ordentliches Maß an Gelassenheit und Humor.
    • Der 40. Geburtstag ist nur ein kleiner Zwischenstopp auf der weiteren Reise durch das Leben. Lehn dich einfach zurück und genieße den Tripp.
    • Du hast einen runden Geburtstag, was definitiv ein Grund zum feiern ist. Welcher es ist, brauchen wir ja niemandem zu sagen.
    • Du bist jetzt 40 und stehst voll im Saft – bleib einfach so, wie du bist.
    • Wer meint, mit 40 sei man nicht mehr fit und cool, der irrt sich gewaltig.
    • Ich wünsche dir, dass du den 40. Geburtstag noch zweimal feiern kannst und jederzeit Glück im Leben hast.
    • Keiner kann sagen, welches Alter das beste ist. Du bis jetzt 40 und stehst mitten im Leben. Mach einfach das Beste daraus!
    • Mit 40 giltst du noch als jung, auch wenn du den Hauch des Alters schon zu spüren scheinst.
    • Mit 40 bist du noch nicht wirklich alt – sagt der Optimist. Aber du bist auch nicht mehr jung, sagt der Realist.
    • Herzlichen Glückwunsch! Jetzt bist du 40 und somit Mitglied des Clubs der alten Säcke.
    • Trauere doch nicht der 20 hinterher, wenn dir das Doppelte jetzt geradewegs vor die Füße fällt.
  • Du ärgerst dich über die Falten in deinem Gesicht? Jede von ihnen erzählt aber eine Geschichte, die du in den vergangenen 40 Jahren erlebt hast.
  • Am 40. Geburtstag sollst du nicht trauern, sondern lächeln, schließlich besitzt du noch eigene Zähne.
  • Du siehst mit 40 noch fast aus wie 20. Denk dir einfach die Falten und die grauen Haare weg.
  • So langsam kommst du mit 40 ins knackige Alter, wo es mal hier, mal da knackt.
  • Wegen deiner 40 Jahre bist du noch nicht alt. Alt wirst du erst, wenn du dich für nichts mehr interessierst und den Mut verlierst. Alles Gute!
  • Jetzt bist du 40 und hast das Alter mit der höchsten Vernunft erreicht, wie ein japanisches Sprichwort sagt.
  • Es ist völlig egal, ob du nun 14 oder 40 bist. Dein Alter ist schließlich nur eine beliebige Zahl.
  • Mit 15 hast du nach Wissen gestrebt, mit 30 warst du als Persönlichkeit gefestigt und jetzt, mit 40, hast du keine Zweifel mehr.
  • Hey wow, du hast 40 Jahre lang gebraucht, um so gut auszusehen wie jetzt.
  • Jetzt bist du 40 und musst nur noch versuchen, erwachsen zu werden.
  • Hoffentlich fragt dich kein Fremder nach deinem Alter – er wird dir nicht glauben wollen, dass du schon 40 bist.
  • Du bist sicher keine 40, du bist erst 18 und hast zusätzlich 22 Jahre Erfahrung gesammelt.
  • Obwohl jetzt mit 40 der erste Lack ab ist, ist deine Grundierung noch fast nagelneu.
  • 40 Jahre sind wie im Flug vergangen, doch dein Lebenszug wird noch sehr viel weiter fahren. Ich wünsche dir, dass er dich noch an viele schöne Orte bringt.
  • Liebe, Zufriedenheit, Gesundheit und Glück wünsche ich dir, damit du dein Leben noch so richtig genießen kannst.
  • Es ist nicht schlimm, dass die Drei jetzt weg und die Vier da ist – ganz im Gegenteil.
  • Wenn dich jetzt jemand erstaunt fragt, ob du tatsächlich schon 40 Jahre alt bist, dann freu dich: Das zeigt, dass man dir dein Alter nicht ansieht.

Das 40. Wiegenfest – ein Geburtstag, den keiner feiern will

Bis vor einem Jahrhundert mutete es höchst seltsam an, wenn jemand seinen 40. Geburtstag feierte. Der Grund: Geburtstage wurden damals noch nicht allzu lange gefeiert und das 40. Wiegenfest hatte eine weitaus geringere Bedeutung als der 50. Geburtstag. Zwar wurden Geburtstage bei den alten Griechen und Ägyptern in aller Regel groß gefeiert, weil ihr Leben maßgeblich von der Astrologie beeinflusst wurde.

Jedoch verlor sich diese Tradition im Zuge der zunehmenden Christianisierung. Beispielsweise wurden während des Mittelalters Geburtstage nur von wenigen Menschen gefeiert – auch weil die wenigsten überhaupt wussten, wann genau sie geboren wurden. In diesen Jahrhunderten hatte der Namenstag eine wesentlich wichtigere Bedeutung als der Geburtstag.

Ein Wandel setzte erst mit dem Beginn der Neuzeit ein. Denn nun wurde neben dem Tauftag auch der Tag der Geburt in die Kirchenbücher eingetragen. Zudem waren mehr und mehr Menschen des Lesens und Schreibens mächtig. Zunächst kam das Feiern von Geburtstagen bei wohlhabenden Bürgern in Mode.

Dass sich dieser Tradition auch andere gesellschaftliche Schichten anschlossen, sollte aber noch bis ins 20. Jahrhundert dauern.

Einen großen Durchbruch erlebte das Feiern von Geburtstagen schließlich in den 1930er Jahren, weil es neue Druckverfahren möglich machten, Grußkarten preiswert herzustellen. Zuvor konnten es sich nur wohlhabende Menschen leisten, Geburtstagsgrüße zu versenden, weil die Karten entsprechend teuer waren.

Doch nun gab es fröhliche und bunte Karten, mit welchen jedermann für wenig Geld einen lieben Gruß versenden konnte.

Dennoch blieb der 40. Geburtstage unter allen runden Jubiläen noch für eine lange Zeit ein Stiefkind, wofür es viele gute Gründe gab. Denn während sich viele Frauen mit 40 alt fühlten, standen die Männer in dieser Lebensphase meist vor großen Herausforderungen.

Und nicht zuletzt erinnerte der 40. Geburtstag die meisten Menschen daran, dass sie nun alt werden und die Zeit der Jugend unwiderruflich vorüber war.

Für eine nicht allzu lange Zeit war sogar die sogenannte Midlife-Crisis in diesem Alter besonders präsent, was sich mittlerweile jedoch nach hinten verschoben hat.

Erst seit den 1980er Jahren feiern die meisten Menschen ihren 40. Geburtstag genauso groß wie alle anderen runden Geburtstage.

Feiern – aber richtig!

Heute ist der soziale Status eines Menschen eher unwichtig, wenn es darum geht, wie die Feier ausgestaltet wird. Viel wichtiger ist die Frage, unter welchen Lebensumständen das Geburtstagskind lebt. Der Grund: Ein Single feiert seinen 40. Geburtstag mit definitiver Sicherheit anders als ein Familienvater.

Denn gerade in dieser Phase des Lebens gibt es erhebliche Unterschiede im Hinblick auf die Lebensform. Während die einen gern alleine leben, haben andere 40jährige mittlerweile eine Familie.

Während die einen bereits erwachsene Kinder haben, sind andere erst frischgebackene Eltern geworden.

Denn so mancher 40jährige bevorzugt es, ungebunden zu leben und keinem Partner verpflichtet zu sein, während andere bereits die ersten Ehejubiläen im Visier oder sich gerade erst vom Partner getrennt haben. Gerade in dieser Lebensphase gibt es also äußerst vielfältige Lebensstile.

Viele 40jährige wollen sich an diesem Tag andererseits auch wieder einmal jung fühlen und denken gern an die Zeit als 20jährige zurück, wo sie jede Nacht durchgefeiert haben.

So mancher fühlt sich dagegen mittlerweile als Familienmensch richtig wohl und kann sich nicht einmal mehr im Traum vorstellen, ein Leben wie früher zu führen. Es hängt also maßgeblich von der jeweiligen Lebenseinstellung ab, wie die Party zum 40. Geburtstag gestaltet wird.

Elternpaare beispielsweise teilen sich zur Feier des 40. Geburtstages gern auf: Das Geburtstagskind zieht mit seinen Freunden oder Freundinnen um die Häuser, während der Partner zu Hause die Kinder hütet.

Die Feier im Familienkreis findet dann oft bereits am Frühstückstisch statt, während der Rest des Tages dem Geburtstagskind allein gehört. Wer hingegen zusammen mit seiner Familie und Freunden zusammen feiern will, organisiert lieber eine große Party und engagiert an diesem Abend lieber einen Babysitter für die Kinder.

Oder sie besuchen alternativ mit ihrer Familie und den engsten Freunden ein Lokal, um den Tag gemeinsam gemütlich ausklingen zu lassen. Denn auch in diesem Rahmen lässt sich der 40. Geburtstag zu einem unvergesslichen Tag im Leben machen.

Wenn Freunde die Party organisieren

Viele 40jährige kennen das noch aus ihrer Jugend: Sie wollten den Geburtstag eigentlich nicht groß feiern, jedoch haben ihre Freunde die Organisation in die Hand genommen, sodass das Geburtstagskind quasi der Gast auf seiner eigenen Überraschungsparty war.

Natürlich ist dafür eine gewisse Vorbereitung nötig und alle Beteiligten müssen zusammenhalten. Beispielsweise kann der Partner des Geburtstagskindes vorschlagen, einfach nur gemeinsam essen zu gehen und einen romantischen Abend zu verbringen, damit sich das Geburtstagskind die Zeit auch wirklich frei hält.

Während das Geburtstagskind mit seinem Partner beim Essen sitzt, verwandeln einige enge Freunde das Zuhause oder eine angemietete Location in eine Party-Area. Selbstverständlich müssen hinter dem Rücken des Geburtstagskindes auch alle Freunde und Verwandte, die mitfeiern sollen, über die Party informiert werden.

Ganz wichtig: Keiner der Eingeladenen darf dem Geburtstagskind ein Wort verraten oder sich ihm gegenüber verplappern.

Schon bei der Einladung sollten die Organisatoren also darauf hinweisen, dass die Party geheim bleiben soll, damit das Geburtstagskind keinesfalls im Vorfeld davon erfährt.

Lesen Sie hier weiter

[Summe: 3 Average: 2.7]