Saltar al contenido

Glückwünsche zum 50. Geburtstag

Der 50. Geburtstag gilt als eine besonders magische Marke. Immerhin wurde mittlerweile ein halbes Jahrhundert auf der Welt verlebt. Um dem  Geburtstagskind eine unvergessliche und witzige Karte zu schenken, finden Sie genau hier Vorschläge für nette und lustige Geburtstagsgrüße zur 5. Null.

Sprüche zum 50. Geburtstag

Glückwünsche zum 50. Geburtstag-opt

  • Freu dich, dass du ein neues Kapitel deines Lebens aufschlagen darfst. Ich wünsche dir alles Gute zum 50. Geburtstag.
  • Im vergangenen halben Jahrhundert hast du vieles sehen und erleben dürfen. Ich wünsche dir von Herzen, dass das auch in den nächsten 50 Jahren der Fall sein wird.
  • Hör bitte nicht auf zu lachen, nur weil du alt wirst. Im Gegenteil wirst du alt, wenn du aufhörst zu lachen. Behalte dein Lachen also auch noch in den nächsten 50 Jahren.
  • Sei froh, mit 50 Jahren fängt das Leben erst an und du kommst so richtig in Gang.
  • Ich wünsche dir zum 50. Wiegenfest alles erdenklich Gute, also gutes essen, guten Wein und gute Freunde, die mit dir feiern.
  • Herzlichen Glückwunsch, mit 50 hast du jetzt das Privileg, das du am Wochenende ruhigen Gewissens auch einmal zu Hause bleiben kannst. Aber missbrauch dieses Privileg nicht und geh auch manchmal aus.
  • Alles Gute! Und wenn du dich darüber erschreckst, dass du heute 50 geworden bist, denk einfach mal zehn Jahre zurück. Beim 40. warst du nämlich genauso verstört.
  • Ich wünsche dir zum 50. alle schönen Dinge des Lebens. Immerhin hast du ein halbes Leben lang hart gearbeitet und dir das auch verdient.
  • Du hast in den vergangenen 50 Jahren nicht nur mein Leben bereichert, sondern auch die Welt zu einem besseren Ort gemacht. Bleib also bitte einfach so, wie du bist.
  • Ich freue mich wirklich darüber, dass ich dir zum 50. Geburtstag gratulieren darf, weil du eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben spielst. Wir haben gemeinsam eine Menge erlebt und ich wünsche dir zum Start ins sechste Lebensjahrzehnt nur das Beste.
  • Ist es wirklich so schlimm, mit 50 Falten zu haben? Wenn sie vom Lachen kommen, wünsche ich dir noch mehr davon zum 60.
  • Alles Gute zu deinem großen Tag. Jetzt, mit 50, kannst du dir Gedanken darüber machen, was und wer in deinem Leben wirklich wichtig ist.
  • Wie das Top-Model Cindy Crawford schon sagte: Jetzt mit 50 hast du genau das Gesicht, welches du dir auch verdient hast.
  • Alles Gute und mach dir keine Sorgen: Du siehst höchstens aus wie 49, aber keinen Tag älter.
  • Auch wenn deine Gelenke vielleicht inzwischen etwas knarzen: Dein ganz besonderer Charme bleibt dir. Ich wünsche dir alles Gute zum 50.
  • Jetzt bist du in einem Alter, in dem du viele Dinge ruhigen Gewissens vergessen darfst, weil du eine Entschuldigung dafür hast.
  • Weil du jetzt älter geworden bist, brauchst du nicht mehr so viel Schlaf wie früher. Das ist doch die ideale Gelegenheit, um die ganze Nacht lang Parties zu feiern. Happy Birthday!
  • Nimm einen tiefen Atemzug, bevor du versuchst, die 50 Kerzen auf deinem Geburtstagskuchen auszublasen – den langen Atem wirst du brauchen.
  • Auch wenn du dich manchmal vielleicht wie 100 fühlst, du bist erst 50 Jahre alt und hast noch viele schöne Jahre vor dir.
  • Du bist vielleicht erst einmal geschockt, weil du schon 50 bist, aber schau dich einmal um, dann kannst du dich darüber freuen, dass du erst 50 bist.
  • Auch mit 50 bist du noch nicht alt, schließlich bleibst du so lange jung, wie du noch lernen, Widerspruch ertragen und neue Gewohnheiten annehmen kannst.
  • Ich wünsche dir von Herzen, dass du heute erst die Hälfte deines Lebens hinter dich gebracht hast.
  • Wer es schafft, die Fähigkeit zu behalten, das Schöne zu erkennen, der wird niemals alt.
  • Es sind nicht die Jahre, die im Leben zählen, was wirklich zählt, ist das Leben, das in den Jahren steckt.
  • Ich finde es wirklich toll, dass du heute das halbe Jahrhundert voll gemacht hast.
  • Mit 50 wirst du nicht älter, sondern besser.
  • Damit du deine Jugend wiederbekommst, brauchst du nur all deine Torheiten wiederholen.
  • Die Kunst des Älterwerdens besteht darin, mit einem jungen Herzen zu altern.
  • Ein halbes Jahrhundert? Das ist nicht  mehr als ein schlechter Witz, ab heute geht es erst richtig zur Sache.
  • Dass alles vergänglich ist, weiß schon ein Jugendlicher. Wie schnell das geht, erfahren die meisten aber erst im Alter.
  • Es gibt Zeiten zum Feiern und zum Arbeiten. Und heute ist definitiv die Zeit zum Feiern angesagt.
  • Jetzt hast du ein halbes Jahrhundert voll gemacht. Ich wünsche dir von Herzen, dass du das ganze auch noch schaffst.
  • Auch wenn du heute 50 geworden bist, heißt das noch lange nicht, dass du zum alten Eisen gehörst.
  • Mit zunehmendem Alter wirst du dir mehr und mehr über dich selber klar.
  • Was heißt schon Alter? Schließlich ist jedes Alter ein Geschenk.
  • Du bist in den vergangenen Jahren gereift wie ein guter Wein und darfst dich mit 50 als ein besonders edler Tropfen fühlen.
  • Als Jugendlicher oder junger Erwachsener Talent zu haben, ist nichts Besonderes. Mit 50 schon, und Talent hast du auf jeden Fall.
  • Ich wünsche dir zum 50. Geburtstag, dass die Hälfte deines Lebens noch vor dir liegt.
  • Jetzt mit 50 kommst du in das Alter, in dem die Arbeit immer weniger Spaß macht, der Spaß dafür umso mehr Arbeit.
  • Gottseidank bist du kein Esel, der mit 50 noch die selben Anschauungen hat wie mit 20.
  • Zwar sind jetzt 50 Jahre deines Lebens vergangen, doch dieses hat jetzt erst richtig angefangen.
  • Du hast in der Vergangenheit wahnsinnig viel erledigt und geschafft, es wäre also gelacht, wenn du den zweiten 50er nicht auch noch voll machst.
  • Jung zu sein hat ebenso seine Vorteile wie alt zu sein. Jetzt bist du mit 50 in der goldenen Mitte – und auch das hat seine Vorteile.
  • Jetzt bist du 50 und kannst auf ein langes, erfolgreiches Leben zurückblicken. Ich wünsche dir von Herzen, dass es genauso weitergeht.
  • Mit 50 bist du noch so jung, dass du viele Dummheiten machen kannst, aber alt und reif genug, um dir die richtigen auszusuchen.
  • Schäme dich nicht für dein Alter. Schließlich hat sich die Welt in den vergangenen 50 Jahren massiv verändert, woran auch du einen Anteil gehabt hast.
  • Mit 50 bist du nicht zu jung oder zu alt, sondern genau richtig.
  • Das, was du in den vergangenen 50 Jahren erreicht hast, ist mehr als so mancher in seinem ganzen Leben schafft. Genieße diesen Tag also, immerhin kannst du mit Fug und Recht stolz auf dich sein. Vor allem, weil du Menschen um dich hast, die dich lieben.
  • Hurra, du bist 50. Jetzt lassen wir es noch einmal so richtig krachen.
  • Du bist jetzt erst 50 Jahre jung, also leb dein Leben mit viel Schwung.
  • Alles Gute zum Geburtstag und auf die nächsten 50 Jahre.
  • Ich wünsche dir, dass die nächsten 50 Jahre genauso schön und erfolgreich sein werden wie das erste halbe Jahrhundert.

Der 50. Geburtstag: ein modernes Phänomen

Die Tradition, den Geburtstag zu feiern, reicht bis in die Zeit der alten Ägypter zurück, auch wenn damals nur die Pharaonen ihr Wiegenfest groß feierten.

Im antiken Griechenland waren Geburtstage dagegen regelrechte Feiertage, die nicht selten mit einem großen Stadtfest zelebriert wurden. Anlässlich des Geburtstages wurde auch gern ein Blick in die Zukunft geworfen, schließlich waren die Griechen große Freunde der Astrologie und gingen davon aus, dass der Tag der Geburt sehr wohl einen Einfluss auf das Schicksal des Betreffenden hat.

Der Brauch der Geburtstagsfeiern verschwand jedoch im Zuge der Christianisierung, zumal Geburtstage in der Bibel nur selten – und wenn, dann in einem negativen Zusammenhang – erwähnt werden.

Erst im Mittelalter begannen Herrscher wieder, ihren Geburtstag zu feiern. Es sollte aber noch bis zur Französischen Revolution dauern, dass die Geburtstagsfeier ein Fest für jedermann wurde, welches meist aber nur äußerst bescheiden gefeiert wurde. Nicht einmal der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe schien seinen 50. Geburtstag gefeiert zu haben.

Nur einen Tag vor diesem besonderen Jubiläum schrieb er ausführlich an Friedrich Schiller, wobei er allerdings lediglich über Bekannte, Nachbarn und Mietprobleme schrieb, den Geburtstag aber mit keinem Wort erwähnte. Man geht davon aus, dass Goethe seinen 50. Geburtstag nur im allerengsten Kreis gefeiert hatte, während er 30 Jahre später anlässlich seines 80. Geburtstages ein rauschendes Fest veranstaltete.

Die Wende kommt mit der Französischen Revolution

Nach der Französischen Revolution hatten sich die Sitten europaweit verändert. Nun war den Menschen der Geburtstag um einiges wichtiger als zuvor. Jedoch wurde in den Jahren nach der Revolution der 50. Geburtstag noch nicht großartig gefeiert. Diese Tradition entwickelte sich erst im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Ein Grund dafür dürfte darin gelegen haben, dass in den Zeitungen nunmehr auch häufiger über runde Festtage von prominenten Bürgern berichteten.

Die meisten Menschen haben mit dem 50. Geburtstag die Hälfte ihres Lebens hinter sich, wobei sich niemand sicher sein kann, ob er tatsächlich auch seinen 100. Geburtstag erlebt.

Schon allein wegen der Zahl scheint der 50. Geburtstag eine besondere Faszination zu haben, da er gewissermaßen den Höhepunkt des Lebens dar, der einerseits die Zeit für Rückblicke gibt, andererseits bleibt aber auch noch genügend Zeit, um Pläne für das weitere Leben zu schmieden. In den europäischen Monarchien kommt der 50. Geburtstag des jeweiligen Monarchen heute deshalb mittlerweile einem Staatsakt gleich.

Denn das runde Jubiläum wird nicht nur festlich im Beisein anderer Staatsoberhäupter gefeiert, es werden auch Gedenkmünzen und -briefmarken herausgegeben, die an den großen Tag erinnern sollen.

Der 50. Geburtstag ist also auch zu einem Anlass geworden, bei welchem das soziale Netzwerk diplomatisch gepflegt und weiter ausgebaut wird. So ist es nicht unüblich, dass anlässlich des 50. Geburtststages auch am Arbeitsplatz ein kleines Fest organisiert wird oder Geschäftsfreunde eingeladen werden.

Weil bei dieser festlichen Gelegenheit also auch Kontakte gepflegt und ausgebaut werden, entscheiden sich viele Geburtstagskinder, ihren 50. zweizuteilen: Ein Teil des Tages wird dabei für die Familie und engste Freunde reserviert, der andere dem erweiterten Bekanntenkreis.

Wie wird gefeiert?

So manches Geburtstagskind möchte den 50. Geburtstag gar nicht feiern, sondern vereist an diesem Tag lieber. Weil gerade dieser runde Geburtstag im Ruf steht, schon aus Prinzip gefeiert werden zu müssen, scheuen viele Menschen davor zurück, lange im Vorfeld einen langen Festtag zur organisieren und sich zahllose Glückwünsche und Sprüche anhören zu müssen.

In den meisten Fällen starten die Geburtstagskinder mit einem üppigen Frühstück im engsten Kreis in den Tag. Mittags steht dann oft ein kleiner Lunch oder ein Empfang auf dem Programm, zu dem auch Geschäftsfreunde eingeladen werden, die dann gemeinsam auf den Jubilar anstoßen können.

Alternativ gibt es nachmittags oft Kaffee und Kuchen sowie ein Gläschen Sekt, mit dem auf das Geburtstagskind angestoßen wird.

Erst abends steigt dann in aller Regel die richtige Geburtstagsfeier, bei dem sich die Familie mit Nachbarn und Freunden zum Essen trifft. Je nachdem, wie viele Gäste erwartet werden, kann dieses Essen sowohl privat organisiert werden als auch in einem größeren Saal stattfinden.

In diesem Fall bedienen sich die Gäste meist selbst an einem Buffet, auf dem verschiedene Speisen aufgebaut sind. Geburtstagskinder, die in einer etwas intimeren Atmosphäre feiern wollen, mieten dagegen gern in einem Restaurant einen Nebenraum an. Hat das Geburtstagskind dagegen außergewöhnliche Hobbies, gibt es in der Nähe unter Umständen auch passende Event-Locations.

Wer wird eingeladen?

Zunächst muss sich das Geburtstagskind erst einmal einen Überblick darüber verschaffen, wer zur Party überhaupt kommen soll.

Denn vielfach ist der Freundes- und Bekanntenkreis weitaus größer, als man meinen möchte.

Deshalb kann es sich also durchaus lohnen, den Tag der Feier in mehrere Etappen mit einer jeweils unterschiedlichen Gästeschar aufzuteilen. In diesem Fall empfiehlt es sich, im Vorfeld eine Namensliste anzulegen, auf welcher festgehalten ist, welcher Gast zu welchem Zeitpunkt erwartet wird.

Auf der Einladungskarte sollte zudem ein Zeitpunkt festgehalten werden, damit keiner der Gäste unerwünscht lange da bleibt. Im günstigsten Fall schicken die Eingeladenen auch eine Rückmeldung, ob sie kommen werden oder nicht, weil das dem Gastgeber die Planung ungemein erleichtert.

Lesen Sie hier weiter

[Summe: 1 Average: 1]